Japan – Quer durchs Land (2015)

Quer durchs Land
12.07.2015 – 10.08.2015

Und es geht wieder los ( /^ω^)/♪♪
Es geht wieder los und zwar mit der Planung der 2. Japanreise. (ノ ^_^)ノ Als Reisezeitraum wurde bereits der 17.07. bis 10.08. festgelegt, so dass insgesamt wieder 25 Tage zur Verfügung stehen werden. Also genug Zeit, um wieder viel zu erleben und sich einer Herausforderung nach der anderen stellen zu können. Der große Unterschied in diesem Jahr ist, dass ich nicht allein reisen werde, da mich Andre begleiten wird. Nachdem unsere Urlaubsanträge genehmigt wurden, haben wir uns um die Flugbuchung …
Weiterlesen
Japanreise #2 – Reiseroute
Nach gut 3 Monaten Planung steht nun die Reiseroute inklusive der Tagesprogramme für die diesjährige Japanreise fest. Der Planungsaufwand war diesmal wieder ziemlich hoch wenn nicht sogar noch höher als letztes Mal, da mehr Abstimmungsaufwand notwendig war. Schließlich reise ich diesmal nicht allein. (。⌒∇⌒)。 Die Reise beginnt diesmal im Südwesten von Japan in Kitakyûshû. Von dort aus führt uns die Reise dann nach Fukuoka, Yamaguchi, Okayama, Hiroshima, Ôsaka, Kyôto und endet dann in Tôkyô. Insgesamt legen wir somit eine Strecke …
Weiterlesen
Die Anreise – von Berlin über Ôsaka nach Kitakyûshû
Die Anreise ist überstanden und wir sind gesund und munter in Japan gelandet. Wobei, eigentlich sind wir ziemlich übermüdet, da durch die Zeitverschiebung von 7 Stunden unsere Nacht weggefallen ist. Die 1 bis 2 Stunden Schlaf im Flugzeug haben leider nur bedingt etwas gebracht. Unsere Reise startete am Flughafen Berlin Tegel. Dass die Lufthansa sich nun doch noch nicht dazu entschlossen hatte zu streiken, kam uns natürlich sehr gelegen. Von Berlin ging es dann erst nach Frankfurt am Main. Dort …
Weiterlesen
Kurosaki Gion Matsuri
Die Suche nach unserem Hotel in Kitakyûshû stellte sich als sehr einfach heraus. Die einzige Herausforderung war die Kommunikation mit der Rezeption, da diese ausschließlich Japanisch sprach. Aber auch das konnten wir geschickt meistern. Nachdem wir unser traditionell eingerichtetes Zimmer begutachtet und uns kurz frisch gemacht hatten, machten wir uns auf den Weg zum Kurosaki Gion Matsuri. Bei diesem handelt es sich um ein über 400 Jahre altes Festival, bei dem festlich dekorierte Umzugswagen von Menschen umhergezogen und wie wild …
Weiterlesen
Moji-ku und Kokura Gion Matsuri
Der heutige Tag startete für uns um 7:30 Uhr. An sich vieeeel zu früh aber leider notwendig, damit uns noch ausreichend Zeit für das Hotelfrühstück zur Verfügung stand. Zudem möchten wir unsere Tage ja auch voll auskosten. :) Nachdem uns die Hotelangestellte eingewiesen und wir unser japanisches Frühstück zu uns genommen hatten, machten wir uns auch schon auf den Weg nach Moji-ku. Einem Stadtbezirk von Kitakyûshû der ziemlich weit außerhalb lag. Nach der Ankunft am Bahnhof Mojikô schlenderten wir erstmal …
Weiterlesen
Kokura Castle und der erste Shopping-Ausflug
Unser heutiges erstes Ausflugsziel war Kokura Castle, eine Burg die 1602 erbaut wurde. Der Weg dorthin war einfach, da unser Hotel nur wenige Minuten entfernt liegt. Die Burg und deren Umgebung war wirklich sehenswert. Am besten ihr guckt euch hierzu die Fotos an. Während wir vor einem der Schreine auf dem Burggelände standen, wurden wir auf Englisch von einem 27-järigen Japaner angesprochen. Dieser fragte uns, ob wir wissen wie man ein Gebet vor einem Schrein hält. Nachdem wir dies verneinten …
Weiterlesen
Ausflug nach Fukuoka – Tag 1
Heute ging es auf in das ca. 55 km entfernte Fukuoka. Mit dem Shinkansen dauerte die Fahrt nur 15 Minuten, so dass es quasi ein Katzensprung war. Unser erstes Ziel waren dann die Ruinen der Fukuoka Castle. Letztendlich standen nämlich nur noch die Burgmauern. Der Weg dorthin gestaltete sich etwas schwieriger, da wir erst in eine falsche Richtung gelaufen sind. xD Ich glaube wir waren dann mit allen Ablenkungen und Pausen gut 2 Stunden unterwegs. Als wir dann endlich die …
Weiterlesen
Besuch des Manga Museums in Kitakyûshû
Wie bereits gestern vermutet, regnete es heute so gut wie den ganzen Tag. Daher stellten wir unsere komplette Tagesplanung um. Ziel war es einen recht entspannten Tag zu verbringen, da die letzten Tage doch sehr anstrengend waren und ihre Spuren hinterlassen haben. Zudem müssen wir morgen sehr zeitig aufstehen, da der erste Stadtwechsel ansteht. Nachdem wir heute unser Frühstück zu uns genommen hatten – es gab übrigens leckeres japanisches Curry – verzogen wir uns wieder auf unser Hotelzimmer und legten …
Weiterlesen
Sightseeing in Yamaguchi
Heute morgen mussten wir schon 7:00 Uhr aufstehen, da der Wechsel von Kitakyûshû nach Yamaguchi anstand. Da wir gestern Abend bereits alles zusammengepackt hatten, brachen wir nach dem Frühstück direkt zum Bahnhof auf. Von dort ging es dann mit dem Shinkansen nach Shin-Yamaguchi und dann weiter mit einem lokalen Bummelzug nach Yamaguchi. Während der Fahrt mit dem Bummelzug realisierten wir, in welche ländlichen Gegend es uns verschlagen hatte. Yamaguchi ist zwar relativ groß aber die Häuser sind alle sehr flach …
Weiterlesen
Spontanausflug und Yamaguchi Gion Matsuri
Heute starteten wir mit einem echten japanischen Frühstück in den Tag. Somit wurden alle Bestandteile des Essens einzeln auf kleinen Schalen/Schälchen serviert. Das sieht auf dem ersten Blick nach recht wenig aus aber wenn dann erstmal die ersten Happen gegessen wurden, merkt man schnell dass da eine ordentliche Mahlzeit zusammen kommt. Gegessen wurde an einem kleinen japanischen Tisch, so dass man sich im Schneidersitz oder einer ähnlichen Sitzhaltung positionieren musste. Da ich am Vorabend gefragt wurde, ob ich Natto essen …
Weiterlesen
Kurashiki Tenryo Natsu Matsuri in Okayama
Unser heutiger Tag startete wieder mit einem hervorragenden japanischen Frühstück. Kurz darauf verließen wir auch schon das Ryokan und machten uns auf den Weg in das 280 km entfernte Okayama. Da das Hotel direkt neben dem Bahnhof liegt, mussten wir dieses diesmal nicht lange suchen. Da es sich um ein größeres Hotel handelt, konnte das Personal sogar Englisch. Dies erleichterte somit den Check-in. Da wir bereits vormittags im Hotel aufgeschlagen sind und unser Zimmer noch nicht bezugsfertig war, statteten wir …
Weiterlesen
Sightseeing in Okayama
Unser heutiger Morgen begann etwas später, da unser Hotel in Okayama von 7:00 bis 10:00 Uhr Frühstück anbietet. Das haben wir natürlich voll ausgereizt, wodurch wir wirklich mal ausschlafen konnten. Das japanische Frühstück wurde dann in Form eines Buffees bereitgestellt. Gestärkt machten wir uns dann auf den Weg um diverse Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Hauptziel war Okayama Castle sowie das Umland. Auf dem Weg dorthin wurden wir von einem älteren Japaner angesprochen, der ein wenig Englisch konnte. Er hat sich dieses …
Weiterlesen
Hiroshima Castle und A-Bomb Dome
Heute stand der Wechsel nach Hiroshima an. Wie gewohnt ging es also nach unserem Frühstück auf zum Bahnhof und von dort aus fuhren wir dann mit dem Shinkansen. Am Bahnhof in Hiroshima angekommen, wollten wir uns direkt auf zu unserem Hotel machen. An dieser Stelle bemerkten wir, dass ich den Zettel mit der Wegbeschreibung zum Hotel anscheinend mit den nicht mehr benötigten Okayama-Unterlagen entsorgt hatte. Somit standen wir erstmal etwas planlos herum und versuchten aus dem Bahnhofsgebäude herauszufinden. Dies stellte …
Weiterlesen
Miyajima
Unser heutiger Ausflug führte uns auf die Insel Miyajima. Der Weg dorthin bestand aus einer 30-minütigen Zugfahrt und einer 10-minütigen Fahrt mit einer Fähre. Letzteres war besonders interessant für mich, da meine letzte Fahrt mit einer Fähre solange zurück liegt, dass ich mich kaum noch daran erinnern kann. Auf dem Weg nach Miyajima merkten wir schon, dass es das Touristenziel schlechthin ist. Dies schmeckte uns gar nicht, da wir uns auf einmal wieder mit rücksichtslosen Menschen herumschlagen mussten. Auf der …
Weiterlesen
Otaroad in Ôsaka
Nachdem der gestrige Eintrag viel zu lang geworden ist, halte ich mich diesmal kurz. Heute stand der Wechsel von Hiroshima nach Ôsaka auf dem Plan. Der Hotelwechsel verlief auch wieder reibungslos, mit Ausnahme dass wir mal wieder am Hotel vorbeigerannt sind. xD Unser Hotelzimmer ist etwas größer als unser Zimmer in Hiroshima aber mehr als 2 Koffer können wir trotzdem nicht gleichzeitig geöffnet auf den Boden legen. Nachdem wir unser Zimmer bezogen hatten, ging es auch schon los zur Otaroad. …
Weiterlesen
Dotonbori und Umeda Sky Building
Der heutige Tag startete mit 10:00 Uhr erst relativ spät. Da wir ab dem aktuellen Hotel kein Frühstück mehr mitgebucht haben, können wir somit immer ausschlafen. Dies war nach den Belastungen der letzten Tage auch dringend notwendig. Das Aufstehen und Aufraffen um etwas zu unternehmen war sowieso mehr als schwierig, da unsere Füße massiv von Muskelkater betroffen sind. Die Bergwanderung auf der Insel Miyajima lässt grüßen. Nachdem wir uns gegen 13:00 Uhr endlich aufraffen konnten, begannen wir erstmal mit der …
Weiterlesen
Sumiyoshi Matsuri in Ôsaka – Tag 1
Wie gestern bereits angekündigt, startete unser Tag erst gegen 10:00 Uhr. Gegen 13:00 Uhr waren wir dann wieder soweit, dass wir das Hotel verlassen konnten. Unsere körperliche Verfassung hatte sich merklich gebessert. Da ich unbedingt Okonomiyaki zum Frühstück/Mittag essen wollte, suchten wir ein entsprechendes Etablissement auf und verzehrten dort ein leckeres Okonomiyaki mit Schweinefleisch. Anschließend machten wir uns auf den Weg zum Stadtbereich Tennôji. Auf dem Weg dorthin wurden wir wieder von einem Game Center abgelenkt. Das Trommelspiel Taiko no …
Weiterlesen
Sumiyoshi Matsuri in Ôsaka – Tag 2 und Capsule Hotel
9:00 Uhr klingelte heute der Wecker und 10:00 Uhr stand schon der Check-out im Hotel an. Aber wer denkt, dass wieder ein normaler Stadtwechsel anstand, der irrt. Letztendlich blieben wir in Ôsaka und zogen lediglich in ein Capsule Hotel um. Wir wollten nämlich schon immer mal wissen wie es dort zugeht. Aber zuerst einmal musste der Weg zum Capsule Hotel gefunden werden. Dies gestaltete sich diesmal etwas schwerer, so dass wir mit Karte umherirrten. Erst nach einigen Fehlschlägen und der …
Weiterlesen
Wechsel nach Kyôto
Wie gestern berichtet, stand eine Nacht im Capsule Hotel an. Die Erwartung auf eine erholsame Nacht wurde aber leider nicht so wirklich erfüllt. Leider gab es einige Menschen, die sich nicht an die Regeln gehalten haben und somit für regelmäßigen Lärm gesorgt haben. Meiner Vermutung nach waren die Schuldigen Ausländer. Von diesen waren sowieso erstaunliche viele anwesend. Letztendlich wurde unsere Nacht somit immer wieder unterbrochen. Etwas zerstört krochen wir am morgen aus unseren Waben und waren froh, dass dies unsere …
Weiterlesen
Tempeltour durch Kyôto
Am heutigen Morgen klingelte der Wecker etwas später. Doch das Aufstehen fiel trotzdem schwer, da die Nacht wohl nicht ausgereicht hatte um meine Akkus wieder aufzuladen. Zudem machte sich die Schlepperei der immer schwerer werdenden Koffer im Nackenbereich bemerkbar. Auf unserem Plan stand für heute die Besichtigung der Tempel Ninnaji, Ryoanji, Kinkakuji, Daitokuji und Kitano Tenmangu Schrein. Zum ersten Tempel Ninnaji ging es mit dem Bus. Das Prozedere kannte ich glücklicherweise noch von meiner ersten Japanreise. Hinten einsteigen, vorne aussteigen …
Weiterlesen
Shoppingtour in Akihabara
Ich habe Urlaub und wieder einmal bin ich 7:00 Uhr aufgestanden. Grund war der Wechsel von Kyôto nach Tokyô. Die Zugfahrt dauerte nur 2,5 Stunden, jedoch verrafften wir es an unserer geplanten Haltestelle auszusteigen. Somit fuhren wir ein kleines Stückchen weiter. Letztendlich mussten wir nur einen kleinen Umweg in Kauf nehmen, der uns ca. 30 Minuten gekostet. Zum Ausgleich sind wir gestern zu zeitig aus dem Bus ausgestiegen. xD Nachdem wir unser Hotel erreicht hatten und dieses noch nicht beziehen …
Weiterlesen
Fuji-Q Highland *wuuuuuuii*
Unser heutiger Tag startete schon wieder 7:00 Uhr – viel zu früh. Der verrückte Andre wollte ja schon 6:00 Uhr aufstehen, was ich ihm zum Glück ausreden konnte. xD Unser Ziel war der Freizeitpark Fuji-Q Highland am Fuße des Fuji. Da es bis zum Fuji ca. 100 km sind, fiel unsere Anreise mit ca. 2 Stunden etwas länger aus. Dummerweise sind wir wieder einmal eine Station zu zeitig ausgestiegen. Da wir die Achterbahnen aber schon sehen konnten, entschieden wir uns …
Weiterlesen
Asagaya Tanabata Matsuri & Akihabara & Shibuya
Heute morgen war endlich mal lange schlafen angesagt. Da wir die vorherige Nacht aber erst sehr spät ins Bett gekommen sind, war die Nacht nicht länger als die vorherigen. Nachdem wir aufgestanden und uns ausgehfertig gemacht hatten, ging es gegen Mittag in den Bezirk Asagaya. In diesem fand das Asagaya Tanabata Matsuri statt. Sofern euch der Hintergrund des Festes interessiert, so könnt ihr dieses hier nachlesen. Für das Matusri wurde die komplette Umgebung um den Asagaya Bahnhof mit vielen bunten …
Weiterlesen
Fussa Tanabata Matsuri & Tokyo Sky Tree
Der heutige Tag startete wieder 10:00 Uhr da wir letzte Nacht erst wieder gegen 2:15 Uhr ins Bett gekommen sind. Kurz nach 11:00 Uhr ging es dann schon los zum Tôkyô Tower. Einem 332 Meter hohen Fernsehturm der von der Bauweise her an den Eiffelturm angelehnt wurde. Da wir vorher noch kein richtiges Mittag hatten, holten wir uns richtig leckere Pancakes mit einer Kugel Eis, verschiedenen Früchten und Sahne. Verdammt lecker und eine echte Sünde. Danach ging es zum Fussa …
Weiterlesen
Tôkyô Bay Fireworks Festival
Der heutige Tag startete wieder 10:00 Uhr. Da wir heute etwas länger brauchten um in die Spur zu kommen, ging es erst gegen 12:00 Uhr los. Unser Ziel war heute das Tôkyô Bay Fireworks Festival, bei dem 12.000 Feuerwerkskörper in die Luft gejagt werden. Hierzu wollten wir auf die künstlich angelegte Insel Odaiba, denn das Feuerwerk sollte zwischen dem Festland und der Insel abgefeuert werden. Da es bis zum Feuerwerk noch einige Zeit hin war, drehten wir erst eine kleine …
Weiterlesen
Fussa Tanabata Matsuri
Unser letzter Tag startete diesmal 10:30 Uhr. Nachdem wir unsere Abreisevorbereitungen getroffen hatten und Mittag essen waren, brachen wir dann gegen 14:00 Uhr auf. Unser Ziel war noch einmal das Fussa Tanabata Matsuri, denn das Programm des letzten Veranstaltungstages schien vielversprechend zu sein. Beim Fussa Tanabata Matsuri angekommen, verschafften wir uns erstmal einen Überblick was aktuell so läuft. Währenddessen wurden wir auf eine Taiko-Show aufmerksam gemacht, die 15:00 Uhr starten sollte. Wir bewegten uns also gleich zum Veranstaltungsort, obwohl noch …
Weiterlesen
Abreise! Naja so gut wie…
Heute morgen ging es 8:00 Uhr zum Bahnhof, so dass wir wie geplant gegen 9:00 Uhr am Flughafen Haneda angekommen sind. Wir hatten also noch 2,5 Stunden an Zeit und wollten erstmal lecker frühstücken gehen. Ein Blick in unseren Geldbeutel verriet aber, dass wir uns mit 1800 Yen keine zwei Mahlzeiten in einem teuren Flughafenrestaurant leisten konnten. Somit suchten wir den nächsten Supermarkt auf und deckten uns dort mit Sandwiches, Fleisch und etwas zum Trinken ein. Anschließend gaben wir noch …
Weiterlesen
Ende der 2. Japanreise
Wie geplant ging es dann am Dienstagmorgen mit dem Flugzeug nach Berlin. Ich war überrascht, dass die Automatisierung am Frankfurter Flughafen bereits so fortgeschritten ist. Bei der Ankunft am Flughafen wurde die Kontrolle des Reisepasses nicht mehr von einem Beamten durchgeführt. Stattdessen musste man den Reisepass selbst einscannen und sich dann fotografieren lassen. Bei der Abreise am Dienstagmorgen bin ich dann auch zum ersten Mal mit der automatischen Gepäckabfertigung in Berührung gekommen. So musste man seine Boardkarte einscannen und dann …
Weiterlesen