Sumiyoshi Matsuri in Ôsaka – Tag 1

Wie gestern bereits angekündigt, startete unser Tag erst gegen 10:00 Uhr. Gegen 13:00 Uhr waren wir dann wieder soweit, dass wir das Hotel verlassen konnten. Unsere körperliche Verfassung hatte sich merklich gebessert. Da ich unbedingt Okonomiyaki zum Frühstück/Mittag essen wollte, suchten wir ein entsprechendes Etablissement auf und verzehrten dort ein leckeres Okonomiyaki mit Schweinefleisch.

Anschließend machten wir uns auf den Weg zum Stadtbereich Tennôji. Auf dem Weg dorthin wurden wir wieder von einem Game Center abgelenkt. Das Trommelspiel Taiko no Tatsujin hat es uns einfach angetan. Weiterhin wurden wir von einem Süßigkeitenladen abgelenkt. Da wurden Kindheitsträume wahr. Als wir dann endlich am Zielort angekommen sind, starteten wir eine kleine Besichtigungstour einiger Tempel.

Da das Sumiyoshi Matsuri gegen 17:00 Uhr in einem anderen Stadtteil startete, mussten wir nach nicht all zu langer Zeit wieder aufbrechen. Durch unsere gestrigen Recherchen gestaltete sich unsere Anreise auch relativ einfach, da wir sofort wussten welche der vielen Bahnen wir nutzen mussten. Vor einer Fahrt in die falsche Richtung bewahrte uns unsere Planung aber nicht. xD

Beim Sumiyoshi Matsuri angekommen, genossen wir einige Programmpunkte wie zum Beispiel Zeremonien, Prozessionen und musikalische sowie tänzerische Darbietungen. Da das Matsuri direkt in einem Tempel und dem umliegenden Gelände stattfindet, hatte es eine ganze andere Wirkung. Von der Größe des Matsuri und der Anzahl der Menschen übertraf es alle bisherigen Matsuri bei weitem. Aufgrund der vielen Menschen wurden wir wieder besonders häufig mit großem Interesse betrachtet und des öfteren nach unserem Herkunftsland gefragt. Zudem wurden wir heute so oft von Mädchen im Yukata angelächelt, dass man es gar nicht mehr zählen konnte. Zuckersüß. :) Zum Abendbrot gab es dann lecker Taiyaki und Okonomiyaki. *omnomnom*

Weitere Impressionen des Tages

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.