Sightseeing in Okayama

Unser heutiger Morgen begann etwas später, da unser Hotel in Okayama von 7:00 bis 10:00 Uhr Frühstück anbietet. Das haben wir natürlich voll ausgereizt, wodurch wir wirklich mal ausschlafen konnten. Das japanische Frühstück wurde dann in Form eines Buffees bereitgestellt.

Gestärkt machten wir uns dann auf den Weg um diverse Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Hauptziel war Okayama Castle sowie das Umland. Auf dem Weg dorthin wurden wir von einem älteren Japaner angesprochen, der ein wenig Englisch konnte. Er hat sich dieses wohl durch seine vielen Australienreisen angeeignet. Er bestand dann schon noch einem kurzen einminütigen Gespräch darauf, uns jeweils ein Getränk auszugeben. Wir begleiteten ihn also bis zum nächsten Getränkeautomaten, wo er uns dann jeder ein Getränk wählen lies. Danach verabschiedete er sich und fuhr weiter. Wir waren dankbar für diese Erfrischung und setzten unseren Fußmarsch zur Okayama Castle weiter fort. Als wir dann einen Park durchquerten, schlängelte vor uns eine kleinere Schlange über den Weg. Der Anblick war für mich schon etwas befremdlich, da ich bisher nur kleine Ringelnattern in den Spreewälder Fließen gesehen habe.

Die Okayama Castle deckte sich im Großteil mit der bereits besichtigten Kokura Castle in Kitakyûshû. Daher besichtigten wir ausschließlich das Außengelände. Nachdem wir alles gesehen hatten, streiften wir noch etwas durch die Stadt und ließen einfach alles auf uns wirken.

Okayama Castle

Weitere Impressionen des Tages

9 Comments

  1. Ric O.

    Huhu =D
    kann mich Ralf nur anschließen. :)
    Ich hole grad die fehlenden Berichte auf.

    Ich find es erstaunlich wie nett die Japaner sind. In Berlin würde dich niiiiiiie im Leben jemand ansprechen und dir gleich gleich ein Getränk ausgeben.^^
    Und cool, dass es überall diese lustigen abgebildeten Figuren und Zeichnungen gibt. Lädst ja ständig sone Bilder hoch. :D

    1. shion

      In Berlin würde ich nicht mal etwas geschenktes annehmen, da ich denken würde die Sache hat einen Haken. Oft steht man da doch schon mit nem halben Bein in einem Vertrag. xD

      Von den Figuren gibt es echt unzählige. Würde ich alle Figuren fotografieren die ich sehe, dann würde ich nichts anderes mehr hochladen. ^^

      1. Patrick

        Ist halt echt so. Wenn dir irgendwer in Deutschland auf der Strasse einfach so was anbietet, ist das schon sehr fischig. Da würd ich auch nichts annehmen. Free Candy und so :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.