Tag 3: Blåhammaren – Schutzhütte Mieskentjakke

Da ich gestern 4 km mehr als geplant gelaufen bin, passte ich meine heutige Etappe etwas an. Andernfalls hätte ich meine heutige Etappe nach lediglich 14 km bereits an der Fjällstation Sylarna beenden müssen. Daher entschied ich mich dazu, noch ein paar km weiterzulaufen und im Idealfall die Schutzhütte Mieskentjakke anzusteuern. 11,5 Stunden Schlaf! Gegen 7:00 Uhr wachte ich langsam auf. Ich hatte also gute 11,5 Stunden geschlafen. Da wird einem erst einmal bewusst wie viel Erholung der Körper nach …

Tag 2: Storlien – Blåhammaren

Heute sollte ich endlich am Startort des südlichen Kungsleden ankommen. Vom Örtchen Storlien sollte es dann in der ersten Etappe bis zur Berghütte Blåhammaren gehen. Ein Morgen im Zug Mein Wecker war für 7:45 Uhr gestellt da mein Zug gegen 8:15 im Örtchen Åre ankommen sollte. Allerdings wachte ich bereits 15 Minuten vor dem Wecker auf. Meine 2 Mitreisenden hatten das Abteil bereits vor 2 Stunden verlassen, da sie eine Station eher ausgestiegen sind. Ich war überrascht, dass ich das …

Tag 1: Anreise nach Storlien

Nach langer Planungs- und Vorbereitungsphase sollte es heute endlich losgehen. Es stand die Anreise von Berlin zum Startpunkt des südlichen Kungsleden auf dem Plan. Der Zielort lautete Storlien. Auf nach Stockholm Meine Nacht sollte wieder sehr kurz werden, da ich bereits 3:30 Uhr aufstehen musste. Schließlich sollte mein Flug bereits 7:15 Uhr starten. In Berlin war noch die totale Sommerhitze angesagt und ich machte mich mit meinem großen schweren Rucksack auf zum Flughafen. Über meinem Arm hingen 3 Jacken – …

Trekking in Schweden auf dem Kungsleden Süd – Reiseplanung

Kungsleden Süd Die Blasen der letzten Reise sind schon lange verheilt und somit wurde der Startschuss für eine neue Trekking-Tour bereits im Januar diesen Jahres gegeben. Nach einer intensiven Planung stand nach einigen Wochen endlich das Land und die ungefähre Trekkingroute fest. Dieses Mal ist die Entscheidung auf den Kungsleden Süd (zu deutsch Königspfad) in Schweden gefallen. Beim Kungsleden handelt es sich um einen sehr bekannten Fernwanderweg, der sich von Norden nach Süden durch Schweden zieht. Unterteilt wird er in …

Tag 28: Auf Wiedersehen Japan

Am 28. und somit letzten Tag unserer Reise stand nur noch die Abreise an. Abreise Nachdem wir gestern Abend bereits unsere Koffer gepackt und alle Einkäufe verstaut hatten ging es heute Morgen 10:00 Uhr zum Flughafen Haneda. Da dieser im Süden Tôkyôs liegt benötigten wir lediglich 45 Minuten mit der Bahn. Da der Flug bei unserer letzten Reise um mehrere Stunden verspätet war, scherzten wir gestern, dass es uns ja wieder so ergehen könnte. Und kaum hatten wir den Flughafen …

Tag 27: Shopping in Akihabara

Da wir es vor einigen Tagen nicht geschafft haben alle interessanten Läden in Akihabara zu durchforsten und ich noch mehr Anime Merchandise einkaufen wollte, wurde heute kurzfristig noch einmal ein Shopping Tag in Akihabara eingeplant. Shopping in Akihabara Ganz entspannt ging es dann heute gegen 11:00 Uhr nach Akihabara. Unsere erste Adresse war eine Anime Ausstellung, die wir bei unserem ersten Besuch in Akihabara nicht gefunden hatten. Diesmal war ich mit ausreichend Informationen ausgestattet, so dass ich guter Dinge war …

Tag 26: Besteigung der Berge Otsuka, Mitake, Hinode

Da wir unsere Wanderung vor einigen Tagen aufgrund schlechten Wetters verschieben mussten, planten wir die Besteigung der 3 Berge Otsuka (920 m), Mitake (929 m) und Hinode (902 m) für heute ein. Besteigung der Berge Otsuka, Mitake und Hinode Bei schönstem Wetter starteten wir heute in unsere Wanderung. Bevor es aber richtig losgehen konnte mussten wir erst einmal an den Stadtrand von Tokyo fahren, um zum Start der Wanderstrecke zu gelangen. Die Fahrt dauerte 1:40 Stunden und erforderte ein zweimaliges …

Tag 25: Harajuku Super Yosakoi & Kôenji Awa Odori

Gestern waren wir bereits auf den beiden Matsuri Harajuku Omotesando Genki Matsuri Super Yosakoi und Kôenji Awa Odori unterwegs. Da mir beide Matsuri sehr gut gefallen haben stand für heute die Fortsetzung der beiden Veranstaltungen auf dem Plan. Harajuku Omotesando Genki Matsuri Super Yosakoi Heute Morgen hieß es tatsächlich einmal ausschlafen, da der Umzug beim Harajuku Omotesando Genki Matsuri Super Yosakoi erst 11:40 Uhr starten sollte. Überpünktlich erreichten wir dann das Veranstaltungsgelände, so dass wir uns gute Plätze im Schatten sichern …