Japan – Shikoku, Chūbu, Kantō (2018)

Japan – Shikoku, Chūbu, Kantō
02.08.2018 – 29.08.2018

Japanreise #3 – Reiseroute
Nur noch 20 Tage und dann startet meine 3. Reise nach Japan. Wie auch bei der 2. Japanreise bin ich dieses Mal wieder mit Andre unterwegs. Zudem gesellt sich auch Patrick mit dazu, so dass wir dann zu dritt Japan unsicher machen werden. Die Planung der Reise hat mal wieder gute 5 Monate gedauert, da die Reise zu 100 % von uns zusammengestellt wurde. Das hat natürlich enorm viele Recherchearbeiten nach sich gezogen. An- und Abreise Fliegen werden wir diesmal …
Weiterlesen
Tag 1-2: Eine kräftezehrende Anreise
Aufbruch 5:45 Uhr klingelte mein Wecker, denn der langersehnte Tag war endlich da. Der Beginn meiner 3. Japanreise, die sich vom 02. bis zum 29. August erstreckt. Um den Jetlag von vornherein zu bekämpfen schlief ich allerdings nur 3 Stunden. Mein Plan sah vor, im Flugzeug direkt auf die japanische Zeitzone umzusteigen und die Uhr somit 7 Stunden vorzustellen. Die nächste Nacht war also nicht mehr weit entfernt. Obwohl meine Nacht so kurz war, startete ich energiegeladen in den Tag. …
Weiterlesen
Wanderweg zum Berg Ishizuchi
Tag 3: Besteigung des Berges Ishizuchi
Heute stand die Besteigung des Berges Ishizuchi auf unserem Plan. Bei diesem handelt es sich um den höchsten Berg Shikokus sowie um den höchsten Berg Westjapans. Die Höhe wird mit 1982 m angegeben. Der frühe Vogel und so.. Da wir uns mit der Besteigung des Berges Ishizuchi viel vorgenommen hatten, wollten wir früh starten damit wir später nicht in Zeitnot geraten würden. Andres Wecker war auf 5:50 Uhr gestellt, allerdings wurde ich bereits 5:40 Uhr von den Zikaden aus dem …
Weiterlesen
Burg Matsuyama
Tag 4: Burg Matsuyama & Mitsuhama Hanabi Taikai
Am heutigen Tag stand der Besuch der Burg Matsuyama auf dem Plan. Unser Abendprogramm sollte dann aus dem Besuch des japanischen Festes Mitsuhama Hanabi Taikai (三津浜花火大会) bestehen. Wechsel nach Matsuyama Heute stand der Wechsel von Saijô nach Matsuyama an. Der Wecker klingelte daher um 7:30 Uhr und unsere Nacht war nach den gestrigen Anstrengungen mit 6 Stunden definitiv viel zu kurz. Wir pellten uns also widerwillig aus unseren Futons und bereiteten uns auf das Frühstück vor. Auf dem Speiseplan stand …
Weiterlesen
Dôgo Park
Tag 5: Dôgo Onsen & Park und Isaniwa Schrein
Am 2. Tag in Matsuyama planten wir den Besuch der Dôgo Onsen sowie des daneben liegenden Dôgo Parks. Außerdem hatten wir den Besuch des Isaniwa Schreins eingeplant. Bloggen bis in die Nacht Da wir letzte Nacht durch das Feuerwerkfestival erst spät zurück im Hotel waren und dann auch noch jeweils einen Blogeintrag geschrieben haben, kamen wir erst gegen 4:30 Uhr ins Bett. Vieeeel zu spät. Nun waren wir gerade einmal ein paar Tage in Japan und schon war unser normaler …
Weiterlesen
Tag 6: Burg Ôzu & Sasa Matsuri
Am heutigen Tag stand der Besuch der Stadt Ôzu an, in der wir vor allem die Burg Ôzu besichtigen wollten. Anschließend sollte es in den Ort Uchiko gehen, da dort das Sasa Matsuri stattfinden sollte. Auf zur Burg Ôzu und zum Ôzu Schrein! Unsere Nacht endete nach nur 6 Stunden um 8:50 Uhr. Schließlich wollten wir rechtzeitig starten, da wir einiges auf unserem Programmplan hatten. Als erstes stand die Fahrt in das 55 km entfernte Örtchen Ôzu an. Die Stadt …
Weiterlesen
Ôboke Station
Tag 7: Kazurabashi
Heute stand der Wechsel von Matsuyama nach Miyoshi an. Dort hatten wir den Besuch der Kazurabashi (deutsch: Kletterpflanzenbrücke) sowie den Besuch der in den Bergen vorhandenen Onsen geplant. Wechsel nach Miyoshi Unsere heutige Nacht war mal wieder zu kurz aber da wir nach Miyoshi weiterreisen wollten und noch etwas von dem Tag haben wollten, hatten wir keine andere Wahl als zeitig aufzustehen. Mit dem Zug ging es dann von Matsuyama bis nach Kanonji. Dort mussten wir wieder in den Bus …
Weiterlesen
Onsen Kazurabashi
Tag 8: Anreise Kôchi & Back to the 80’s
Für den heutigen Tag stand die Anreise nach Kôchi an, da wir in Kazurabashi nur eine Nacht gebucht hatten. Leider, denn in den umliegenden Bergen hätte es noch einiges zu sehen gegeben. Zudem hatten wir heute eigentlich vor in Kôchi ein paar Sehenswürdigkeiten zu besuchen, was allerdings auf morgen verlegt wurde. Onsen & Japanisches Frühstück Unser Morgen begann 7:20 Uhr, da wir vor dem Check-out unbedingt noch einmal ins Onsen gehen wollten. Am gestrigen Abend hatten wir es leider nicht …
Weiterlesen
Yosakoi Matsuri
Tag 9: Yosakoi Matsuri
Für heute stand das Yosakoi Matsuri auf dem Plan. Eines der 10 größten Matsuri in Japan. Laut unseren Informationen sollte das Matsuri heute 11:00 Uhr starten und bis 22:00 Uhr laufen. Yosakoi Matsuri Beim Yosakoi Matsuri geht es im Kern um einen einzigartigen japanischen Tanzstil, der vor ca. 60 Jahren in Kôchi entsprungen ist. Seitdem gewinnt das Matsuri von Jahr zu Jahr an Popularität, so dass die Besucher und Teilnehmer mittlerweile aus ganz Japan anreisen. Das erklärt auch, warum wir …
Weiterlesen
Yosakoi Matsuri
Tag 10: Burg Kôchi & Yosakoi Matsuri
Unser erstes Ziel war heute die Burg Kôchi. Danach ging es dann zur Brücke Harimaya. Für den restlichen Tag war dann wieder das Yosakoi Matsuri eingeplant. Besuch der Burg Kôchi Der heutige Tag startete mit mäßigem Wetter. Eine dicke graue Wolkendecke sorgte dafür, dass die Sonne nicht zum Vorschein kam. Die Temperatur lag trotzdem noch bei 28°C. Da es dann zwischenzeitlich tröpfelte stieg die Luftfeuchtigkeit allerdings auf 86 %. Bei dieser Luftfeuchtigkeit fühlt man sich wirklich als würde man in …
Weiterlesen
Tempeltour in Utazu
Tag 11: Tempeltour in Utazu & Berg Aonoyama
Heute stand der Wechsel von Kôchi in das ca. 110 km entfernte Utazu an. Danach begann unsere Tempeltour in Utazu sowie die Besteigung vom Berg Aonoyama. Wechsel nach Utazu Der Morgen lief stressfrei und ziemlich routiniert ab. Nach dem japanischen Frühstücksbuffet packten wir unsere Koffer und dann ging es auch schon los. An der Rezeption mussten wir dann noch Onsensteuer zahlen. Diese kann man am ehesten mit der Kurtaxe in Deutschland vergleichen. Allerdings hatte der Herr an der Rezeption einige …
Weiterlesen
Park Ritsurin
Tag 12: Ritsurin Park & Sanuki Takamatsu Matsuri
Für unseren heutigen Ausflug nach Takamatsu stand die Besichtigung des Parks Ritsurin an. Am Abend stand dann noch das Sanuki Takamatsu Matsuri auf dem Plan. Takamatsu Sunport Heute Morgen ging es von Utazu mit dem Zug in das 24 km entfernte Städtchen Takamatsu. Nachdem wir den Bahnhof verlassen hatten, führte uns unser Weg zuerst zum Hafen von Takamatsu. Sofort machte sich salzige Seeluft breit und ließ Badeurlaubsfeeling aufkommen. Am Hafen war reger Verkehr da diverse Schiffe und Fähren ablegten. Vermutlich …
Weiterlesen
Sanuki Takamatsu Matsuri
Tag 13: Berg Yashima & Lost Place Jingoro Hotel
Nach dem gestrigen Tag in Takamatsu stand heute der zweite Tag in Takamatsu an. Als erstes wollten wir den Berg Yashima besteigen und den auf der Bergspitze stehenden Yashimaji besichtigen. Auf dem Weg dorthin sollten wir allerdings einen Lost Place entdecken. Am Abend stand dann wieder das Sanuki Takamatsu Matsuri auf dem Plan. Besteigung vom Berg Yashima Am Rande von Takamatsu und an der Küste liegt der Berg Yashima. Da auf diesem der Yashimaji steht und wir diesen besichtigen wollten, …
Weiterlesen
Tempel in Tokushima
Tag 14: Tokushima Sightseeing & Tokushima Awa Odori Matsuri
Nachdem nun unsere 2 Tage in Takamatsu hinter uns liegen, führt uns unsere Route heute in den 93 km entfernten Ort Tokushima. Vorgenommen hatten wir uns die Besichtigung diverser Tempel sowie das in Tokushima stattfindende Awa Odori Matsuri. Tempelbesichtigung in Tokushima bei Regen Nach 1,5 Stunden Zugfahrt kamen wir in Tokushima an und starteten gegen 11:00 Uhr unsere Tour. Auf dem Plan standen unzählige Tempel die in der Nähe des Bahnhofs am Fuße eines Berges lagen. Der Himmel war heute …
Weiterlesen
Foto vor dem Seikenji
Tag 15: Spaziergang durch Shizuoka
Heute stand der Wechsel von Utazu in das 537 km entfernte Städchen Shizuoka auf dem Plan. Für den Nachmittag bzw. Abend war dann noch etwas Sightseeing angesagt. Wechsel nach Shizuoka Heute morgen ging es gegen 10:20 Uhr mit einem Schnellzug nach Okayama. Dort hieß es dann umsteigen. Weiter ging es dann mit dem Shinkansen (japanischer Hochgeschwindigkeitszug) nach Shinzuoka. Wie gewohnt kamen wir pünktlich am Zielbahnhof an. Die Pünktlichkeit der Züge in Japan bleibt einfach unschlagbar. Umso trauriger macht es einen …
Weiterlesen
Tag 16: Kunôzan Tôshôgû Schrein & Chibi Maruko Chan Land
An unserem 2. Tag in Shizuoka stand der Besuch des Kunôzan Tôshôgû Schreins auf dem Plan. Auch ein 2. Versuch zum Auffinden des Chibi Maruko Chan Lands sollte unternommen werden. Planänderungen Eigentlich stand für heute eine lange Wanderung auf dem Plan. Gestern Abend entschieden wir uns allerdings dazu, unsere Pläne für Shizuoka neu zu ordnen. Die Planung der Wanderung nahm nämlich doch deutlich mehr Zeit in Anspruch und enthielt Komponenten die weitere Recherchen am Bahnhof benötigten. Da es schon sehr spät …
Weiterlesen
Ausblick von der Bergspitze Monju
Tag 17: Besteigung Berg Ryuso
Für heute hatten wir uns die Besteigung des 1051 m hohen Berges Ryuso vorgenommen. Dieser wartete mit einer 11 km langen Strecke und 886 Höhenmetern auf uns. Anreise zum Trail Gestern brachten wir im Bus Information Office in Erfahrung, dass der von uns herausgesuchte Bus für die Anreise nur fährt wenn man diesen explizit telefonisch anfordert. Es stellte sich heraus, dass morgens lediglich ein einziger Bus um 8:15 Uhr fährt. Wir planten dann unsere morgendliche Routine so, dass wir gegen …
Weiterlesen
Beitragsbild
Tag 18: Entspannter Tag in Hamamatsu
Für den heutigen Tag stand ein Ausflug in die 79 km entfernte Stadt Hamamatsu an. Einen konkreten Plan, was genau wir dort machen wollen, hatten wir allerdings nicht. Was wollen wir eigentlich machen?! Nachdem wir im Hotel gefrühstückt hatten machten wir uns auf zum Bahnhof in Shizuoka. Mit dem Shinkansen ging es dann nach Hamamatsu. Eigentlich hatten wir ursprünglich geplant dort ein Hotel zu nehmen aber da man mit dem Shinkansen schnell und unkompliziert in weit entfernte Orte kommt konnten …
Weiterlesen
Schrein auf Enoshima
Tag 19: Enoshima & Strandausflug
Heute stand der Wechsel von Shizuoka nach Fujisawa an. Von dort aus hatten wir den Ausflug auf die Insel Enoshima eingeplant sowie einen anschließenden Strandbesuch auf dem Festland. Ausflug nach Enoshima Heute morgen hieß es wieder einmal Koffer packen und in die nächste Stadt umziehen. 11:00 Uhr kamen wir bereits in der Stadt Fujisawa an und wenige Minuten später warfen wir unsere Koffer in der nächsten Bleibe ab. Danach ging es direkt mit einem lokalen Zug in Richtung Insel Enoshima. …
Weiterlesen
Tsurugaoka Hachimangu
Tag 20: Touristenhölle Kamakura
Nachdem wir gestern die Insel Enoshima besichtigt hatten ging unsere Tour heute im Nachbarort Kamakura weiter. Geplant war dort die Besichtigung mehrerer Tempel und Schreine die durch einen Hiking Trail verbunden waren. Touristenhölle Kamakura Da wir heute eine relativ lange Route vor uns hatten starteten wir extra etwas zeitiger. Gegen 9:30 Uhr erreichten wir daher bereits die Stadt Kamakura. Von der Website der Stadt Kamakura hatten wir uns im Vorfeld eine Route bestehend aus Wanderwegen und Tempeln/Schreinen herausgesucht. Der erste …
Weiterlesen
Ausblick vom Tokyo Metropolitan Government Building
Tag 21: Erkundungstour in Shinjuku
Nach unserem 2-tägigen Aufenthalt in Fujisawa ging es heute auf zu unserem letzten Stopp auf dieser Reise – Tokyo. Für unseren ersten Tag in Tokyo hatten wir uns den Stadtteil Shinjuku vorgenommen. Spaziergang durch Shinjuku Nachdem wir gegen 11:30 Uhr Tokyo erreicht und unsere Koffer in unserem Hotel abgeworfen hatten machten wir uns direkt wieder auf den Weg nach Shinjuku. Entgegen des Wetterberichts war es heute nicht bewölkt. Die Sonne brutzelte wieder unerbittlich bei 36 °C und brannte auf den …
Weiterlesen
Shin Chan Store
Tag 22: Ghibli Museum
An unserem 2. Tag in Tokyo stand der Besuch des Ghibli Museums auf dem Plan. Da mein letzter Besuch des Ghibli Museums 5 Jahre her ist, war ich gespannt was sich in der Zwischenzeit alles verändert hat. Ghibli Museum Nachdem unser gestrige Abend sehr lang geworden war ließen wir es heute Morgen sehr entspannt angehen. Somit erreichten wir das Ghibli Museum erst gegen 11:30 Uhr. Da ich zu meinem letzten Besuch des Ghibli Museums bereits einen erklärenden Text geschrieben hatte …
Weiterlesen
Hibiya Bon Odori
Tag 23: Akihabara & Hibiya Bon Odori
Eigentlich stand für heute eine Bergwanderung auf dem Plan. Da allerdings starker und andauernder Regen für die Bergregion angesagt war und wir keine passende Ausrüstung parat haben, mussten wir unsere Bergwanderung auf einen anderen Tag verlegen. Für heute stand daher ein Shoppig-Ausflug in das Anime/Manga Viertel Akihabara an. Für den Abend war dann die Teilnahme am Hibiya Bon Odori geplant. Akihabara Wie auch schon während meiner 1. und 2. Japanreise durfte der Besuch von Akihabara nicht fehlen. Also dem Ort, …
Weiterlesen
Harajuku Omotesando Genki Matsuri Super Yosakoi
Tag 24: Harajuku Super Yosakoi & Kôenji Awa Odori
Für heute standen gleich 2 Matsuri auf unserem Plan. Erst sollte es zum Harajuku Omotesando Genki Matsuri Super Yosakoi gehen und am Abend dann zum Kôenji Awa Odori. Harajuku Omotesando Genki Matsuri Super Yosakoi Heute ging es zum Harajuku Omotesando Genki Matsuri Super Yosakoi. Einem weiteren sehr großen Yosakoi Matsuri in Japan, das ähnlich dem Yosakoi Matsuri in Kôchi abläuft. Somit haben sich die teilnehmenden Gruppen an dieselben Regeln zu halten um am Matsuri teilnehmen zu können. Vermutlich haben wir daher auch die …
Weiterlesen
Harajuku Omotesando Genki Matsuri Super Yosakoi
Tag 25: Harajuku Super Yosakoi & Kôenji Awa Odori
Gestern waren wir bereits auf den beiden Matsuri Harajuku Omotesando Genki Matsuri Super Yosakoi und Kôenji Awa Odori unterwegs. Da mir beide Matsuri sehr gut gefallen haben stand für heute die Fortsetzung der beiden Veranstaltungen auf dem Plan. Harajuku Omotesando Genki Matsuri Super Yosakoi Heute Morgen hieß es tatsächlich einmal ausschlafen, da der Umzug beim Harajuku Omotesando Genki Matsuri Super Yosakoi erst 11:40 Uhr starten sollte. Überpünktlich erreichten wir dann das Veranstaltungsgelände, so dass wir uns gute Plätze im Schatten sichern …
Weiterlesen
Tag 26: Besteigung der Berge Otsuka, Mitake, Hinode
Da wir unsere Wanderung vor einigen Tagen aufgrund schlechten Wetters verschieben mussten, planten wir die Besteigung der 3 Berge Otsuka (920 m), Mitake (929 m) und Hinode (902 m) für heute ein. Besteigung der Berge Otsuka, Mitake und Hinode Bei schönstem Wetter starteten wir heute in unsere Wanderung. Bevor es aber richtig losgehen konnte mussten wir erst einmal an den Stadtrand von Tokyo fahren, um zum Start der Wanderstrecke zu gelangen. Die Fahrt dauerte 1:40 Stunden und erforderte ein zweimaliges …
Weiterlesen
Akihabara bei Nacht
Tag 27: Shopping in Akihabara
Da wir es vor einigen Tagen nicht geschafft haben alle interessanten Läden in Akihabara zu durchforsten und ich noch mehr Anime Merchandise einkaufen wollte, wurde heute kurzfristig noch einmal ein Shopping Tag in Akihabara eingeplant. Shopping in Akihabara Ganz entspannt ging es dann heute gegen 11:00 Uhr nach Akihabara. Unsere erste Adresse war eine Anime Ausstellung, die wir bei unserem ersten Besuch in Akihabara nicht gefunden hatten. Diesmal war ich mit ausreichend Informationen ausgestattet, so dass ich guter Dinge war …
Weiterlesen
Tag 28: Auf Wiedersehen Japan
Am 28. und somit letzten Tag unserer Reise stand nur noch die Abreise an. Abreise Nachdem wir gestern Abend bereits unsere Koffer gepackt und alle Einkäufe verstaut hatten ging es heute Morgen 10:00 Uhr zum Flughafen Haneda. Da dieser im Süden Tôkyôs liegt benötigten wir lediglich 45 Minuten mit der Bahn. Da der Flug bei unserer letzten Reise um mehrere Stunden verspätet war, scherzten wir gestern, dass es uns ja wieder so ergehen könnte. Und kaum hatten wir den Flughafen …
Weiterlesen