Sushi – Level Intermediate (≧◡≦)

Da mein letzter Sushi-Blobeintrag mittlerweile 1 Jahr zurückliegt, ist es allerhöchste Zeit wieder einmal ein wenig über Sushi zu berichten. Da letztes Wochenende die Sushibegeisterten Andre und Patrick zu mir gefunden haben und wir ein Anime-Wochenende abgehalten haben, durfte natürlich die passende Verpflegung nicht fehlen. Da kam selbstverständlich nur ein Gericht infrage – Sushi. Der Plan sah vor vom Anfänger zum fortgeschrittenen Sushikoch aufzusteigen. Dementsprechend suchten wir uns Sushirezepte aus dem Internet, die von den Standard Sushiröllchen abweichten und dennoch für uns realisierbar waren. Neben dem Standard-Sushi standen auf unserer Versuchsliste somit die Inside Out California Roll und das Teriyaki Chicken Maki Sushi.

Die Inside Out California Roll zeichnet sich besonders durch ihren Aufbau aus. Im Normalfall wird das Noriblatt (getrocknete und geröstete meist dunkelgrün bis schwarze Meeresalgen) als Außenschicht verwendet, in der dann der Reis eingerollt wird. Im Reis werden dann die Innereien eingebettet. Beim „Inside Out“ (zu deutsch „innen außen“) wird, wie der Name schon vermuten lässt, die Reihenfolge verdreht. Der Reis wird als äußere Schicht verwendet und mit gerösteten Sesamkörnern bestreut. Dann folgt im Inneren des Sushiröllchens das Noriblatt, in das dann die Innereien eingewickelt werden. Im Fall der Inside Out California Roll handelt es sich bei den Innereien primär um Surimi und Avocado.

Das Teriyaki Chicken Maki Sushi entspricht dem normalen Sushi. Als Füllung wird jedoch Hühnerfleisch verwendet, das vorher mit Teriyaki-Soße mariniert und anschließend gebraten wurde. Und nun erstmal ein paar Bilder.

Sushi Sushi Sushi
Sushi Sushi Sushi

Ich habe zum ersten Mal eine Avocado gekauft und war echt gespannt wie Avocado schmeckt. Das Schälen ging echt locker von der Hand aber Avocados sind ja dermaßen schleimig und glibschig. Da ist Seife ein Dreck dagegen. ^^ Unter diesen Umständen war es echt eine Herausforderung den riesigen Kern zu entfernen. Geschmacklich war die Avocado äußerst interessant, denn sie schmeckte wie hart gekochtes Eigelb. xD
Sushi

Und dann ging es weiter..
Sushi Sushi Sushi
Sushi Sushi Sushi

Hier haben wir mal ein normales Sushi-Röllchen..
Sushi Sushi

..und hier eine Inside Out California Roll..
Sushi Sushi Sushi
Sushi..und hier die Teriyaki Chicken Maki Sushi.
Sushi SushiSushiSushiNach 3 Stunden Zubereitung waren wir endlich fertig.. und vor allem satt, da wir so viel Reis und Innereien genascht sowie Sushienden gegessen hatten. xD
Sushi

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.