Festival of Lights 2014

Vom 10. bis 19. Oktober findet in Berlin wieder das Festival of Lights statt. Dieses Jahr habe ich mich mit Diane und Guide auf den Weg gemacht. Nachdem wir uns beim Japaner gestärkt hatten, ging es gegen 19:00 Uhr los. Auf dem Plan stand die Strecke vom Potsdamer Platz, übers Brandenburger Tor, Gendarmenmarkt, Museumsinsel bis zum Alexanderplatz. Obwohl es vormittags regnete, hatten wir am Abend vernünftiges Wetter. Im Gegensatz zu letztem Jahr war es sogar ziemlich warm. Was die illuminierten Gebäude angeht, so waren einige interessante/schöne Werke dabei, jedoch gab es auch viele unspektaktuläre Objekte. Aber überzeugt euch am besten selbst und nutzt das kommende Wochenende für einen kleinen Spaziergang in Berlin. :)

Für diejenigen die nicht das Haus verlassen möchten, folgen ein paar Impressionen. Und ja.. meine arme Digitalkamera hatte mit der Dunkelheit zu kämpfen. (・_・;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.