Ich züchte neuerdings Wespen..

Ja, richtig gehört! Ich züchte neuerdings Wespen in meinem Küchschrank. Eigentlich wollte ich ja Honigbienen züchten, nur dumm, dass ich diese schwarz-gelb gestreiften Flauschwesen mit Wespen verwechselt habe. Nun gibt es statt frischem Honig aus eigenem Küchenschrankanbau nur viele Stiche von bösen Wespen. @__@

Na gut, Scherz beiseite. ;)
Die Wahrheit sieht so aus, dass ich wirklich Wespen im Küchenschrank habe aber ganz sicher nicht freiwillig. In meiner Küche befindet sich unter dem inneren Fensterbrett ein fest eingebauter älterer Holzschrank. Damit dieser schön kühl bleibt, befindet sich ein ca. 14x14cm großer Lüftungsschacht in der Außenwand, der den Schrank und die Außenwelt miteinander verbindet. Um Kälte und Ungeziefer draußen zu halten, habe ich den Lüftungsschacht kurz nach Einzug in meine Wohnung mit einem großen Styoroporwürfel zugestopft. Zusätzlich habe ich noch etwas davorgeklebt, damit auch kein kleiner Luftzug mehr durchkommt. Nun dachten sich die Wespen dieses Jahr, hey dieses Styropor ist so schön weich und flauschig, lasst uns doch ein Nest da reinbauen. Und so kam es wie es kommen musste. Die Wespen haben angefangen das ganze Styropor abzubauen, so dass der Großteil des Styroporblocks mittlerweile zerkrümelt in meinem Küchenschrank rumliegt. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen was die Wespen für einen Lärm machen. Da mein Schrank nicht mehr nutzbar und dieser Zustand nicht mehr tragbar ist, kommt morgen ein Schädlingsbekämpfer und wird sich die Sache mal angucken. Man darf gespannt sein.

Wespe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.