MMC 2015

Letzte Woche war es wieder so weit und die MMC öffnete für ein Wochenende ihre Tore. Bei der MMC handelt es sich um eine Anime/Manga Convention die alle 2 Jahre in Berlin veranstaltet wird. Von daher blieb Andre, Patrick und mir gar nichts anderes übrig als die Convention zu besuchen. Vom Programm her war wieder alles zu finden was auch die letzten Jahre vertreten war. Ein tolles Bühnenprogramm mit vielen Showgruppen, Cosplaywettbewerben, Gesang und einem durchgedrehten japanischen Ehrengast der sein Keyboard auf eine sehr interessante Weise verwendet hat. Zudem gab es auch wieder ein tolles Catering mit vielen tollen japanischen Speisen, eine Zeichnerallee in der talentierte Zeichner ihre Werke ausstellen und verkaufen konnten, ein Fanbereich für diverse Projekte, viele Workshops zu den unterschiedlichsten Themen der japanischen Kultur, einen Gamesroom inkl. Turnieren, einen Karaokeraum und ein Maid-Cafe.

Interessant war auch das Konzept eine Convention auf der Convention zu veranstalten. Da Sailor Moon in Deutschland 20-jähriges Jubiläum feiert und es sich bei diesem Anime quasi um den Grundstein der deutschen Animeszene handelt, gab es eine eigene kleine Sailor Moon Convention. Zu diesem Anlass wurde sogar die Showgruppe YUME herangeholt. Bei dieser handelt es sich um eine der ersten Showgruppen die in Deutschland gegründet wurden. YUME brachte unter anderem viele Sailor Moon Musicals aus Japan nach Deutschland und führte diese 10 Jahre lang auf vielen Conventions auf bis sich YUME unter einem tränenreichen Abschied 2011 auflöste. YUME nun wieder für ein Stück auf der Bühne zu sehen war daher für mich ein echtes Highlight. Im Rahmen der Sailor Moon Convention wurden sogar von den deutschen Synchrosprechern der Protagonisten Usagi und Mamoru Glückwünsche zum Erfolg von Sailor Moon eingesprochen und im Anschluss des YUME-Auftritts abgespielt. Eine gelungene Überraschung.

Die 3 Tage waren leider wieder viel zu schnell vorbei. Wobei man am letzten Tag doch ein wenig froh ist wieder etwas Ruhe zu haben, da so ein Wochenende sehr schlaucht. Jeden Morgen schon gegen 8 Uhr aufstehen, erst gegen 2 Uhr ins Bett zu kommen und dann noch den ganzen Tag auf den Beinen sein.. Damit mir die Durststrecke bis zur nächsten Convention nicht so lang vorkommt habe ich mich im Händlerraum erstmal mit 16 neuen Manga und 3 BD eingedeckt. ^^

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.