Tag 27: Shopping in Akihabara

Da wir es vor einigen Tagen nicht geschafft haben alle interessanten Läden in Akihabara zu durchforsten und ich noch mehr Anime Merchandise einkaufen wollte, wurde heute kurzfristig noch einmal ein Shopping Tag in Akihabara eingeplant. Shopping in Akihabara Ganz entspannt ging es dann heute gegen 11:00 Uhr nach Akihabara. Unsere erste Adresse war eine Anime Ausstellung, die wir bei unserem ersten Besuch in Akihabara nicht gefunden hatten. Diesmal war ich mit ausreichend Informationen ausgestattet, so dass ich guter Dinge war …

Tag 26: Besteigung der Berge Otsuka, Mitake, Hinode

Da wir unsere Wanderung vor einigen Tagen aufgrund schlechten Wetters verschieben mussten, planten wir die Besteigung der 3 Berge Otsuka (920 m), Mitake (929 m) und Hinode (902 m) für heute ein. Besteigung der Berge Otsuka, Mitake und Hinode Bei schönstem Wetter starteten wir heute in unsere Wanderung. Bevor es aber richtig losgehen konnte mussten wir erst einmal an den Stadtrand von Tokyo fahren, um zum Start der Wanderstrecke zu gelangen. Die Fahrt dauerte 1:40 Stunden und erforderte ein zweimaliges …

Tag 25: Harajuku Super Yosakoi & Kôenji Awa Odori

Gestern waren wir bereits auf den beiden Matsuri Harajuku Omotesando Genki Matsuri Super Yosakoi und Kôenji Awa Odori unterwegs. Da mir beide Matsuri sehr gut gefallen haben stand für heute die Fortsetzung der beiden Veranstaltungen auf dem Plan. Harajuku Omotesando Genki Matsuri Super Yosakoi Heute Morgen hieß es tatsächlich einmal ausschlafen, da der Umzug beim Harajuku Omotesando Genki Matsuri Super Yosakoi erst 11:40 Uhr starten sollte. Überpünktlich erreichten wir dann das Veranstaltungsgelände, so dass wir uns gute Plätze im Schatten sichern …

Tag 24: Harajuku Super Yosakoi & Kôenji Awa Odori

Für heute standen gleich 2 Matsuri auf unserem Plan. Erst sollte es zum Harajuku Omotesando Genki Matsuri Super Yosakoi gehen und am Abend dann zum Kôenji Awa Odori. Harajuku Omotesando Genki Matsuri Super Yosakoi Heute ging es zum Harajuku Omotesando Genki Matsuri Super Yosakoi. Einem weiteren sehr großen Yosakoi Matsuri in Japan, das ähnlich dem Yosakoi Matsuri in Kôchi abläuft. Somit haben sich die teilnehmenden Gruppen an dieselben Regeln zu halten um am Matsuri teilnehmen zu können. Vermutlich haben wir daher auch die …

Tag 23: Akihabara & Hibiya Bon Odori

Eigentlich stand für heute eine Bergwanderung auf dem Plan. Da allerdings starker und andauernder Regen für die Bergregion angesagt war und wir keine passende Ausrüstung parat haben, mussten wir unsere Bergwanderung auf einen anderen Tag verlegen. Für heute stand daher ein Shoppig-Ausflug in das Anime/Manga Viertel Akihabara an. Für den Abend war dann die Teilnahme am Hibiya Bon Odori geplant. Akihabara Wie auch schon während meiner 1. und 2. Japanreise durfte der Besuch von Akihabara nicht fehlen. Also dem Ort, …

Tag 22: Ghibli Museum

An unserem 2. Tag in Tokyo stand der Besuch des Ghibli Museums auf dem Plan. Da mein letzter Besuch des Ghibli Museums 5 Jahre her ist, war ich gespannt was sich in der Zwischenzeit alles verändert hat. Ghibli Museum Nachdem unser gestrige Abend sehr lang geworden war ließen wir es heute Morgen sehr entspannt angehen. Somit erreichten wir das Ghibli Museum erst gegen 11:30 Uhr. Da ich zu meinem letzten Besuch des Ghibli Museums bereits einen erklärenden Text geschrieben hatte …

Tag 21: Erkundungstour in Shinjuku

Nach unserem 2-tägigen Aufenthalt in Fujisawa ging es heute auf zu unserem letzten Stopp auf dieser Reise – Tokyo. Für unseren ersten Tag in Tokyo hatten wir uns den Stadtteil Shinjuku vorgenommen. Spaziergang durch Shinjuku Nachdem wir gegen 11:30 Uhr Tokyo erreicht und unsere Koffer in unserem Hotel abgeworfen hatten machten wir uns direkt wieder auf den Weg nach Shinjuku. Entgegen des Wetterberichts war es heute nicht bewölkt. Die Sonne brutzelte wieder unerbittlich bei 36 °C und brannte auf den …

Tag 20: Touristenhölle Kamakura

Nachdem wir gestern die Insel Enoshima besichtigt hatten ging unsere Tour heute im Nachbarort Kamakura weiter. Geplant war dort die Besichtigung mehrerer Tempel und Schreine die durch einen Hiking Trail verbunden waren. Touristenhölle Kamakura Da wir heute eine relativ lange Route vor uns hatten starteten wir extra etwas zeitiger. Gegen 9:30 Uhr erreichten wir daher bereits die Stadt Kamakura. Von der Website der Stadt Kamakura hatten wir uns im Vorfeld eine Route bestehend aus Wanderwegen und Tempeln/Schreinen herausgesucht. Der erste …