Studienfortschritt: [====== ] 97 %

Die letzten beiden Modulprüfungen sind überstanden und mit 1,0 und 1,3 als Endnote abgeschlossen. In einem der beiden Modul war unter anderem eine Präsentation Teil der Endnote. Die Bewertung dieser Präsentation war bedauerlicherweise echt lächerlich. Da es sich bei der Präsentation um eine Teamarbeit handelte und die Bewertung gruppenweise erfolgte, konnte ich auch die Bewertung meines Partners mit anhören. Die Bewertung des Dozenten lautete ungefähr wie folgt: „Herr XYZ, Sie hatten beide Hände in den Taschen, daher bekommen Sie 8 von 10 Punkten. Herr Broeske, Sie hatten nur eine Hand in der Tasche, Sie bekommen 9 von 10 Punkten.“. Als ich das hörte, dachte ich erst das wäre ein schlechter Scherz. Er meinte es aber tatsächlich Ernst – pro Hand ein Punktabzug. Dass das Auftreten bei Präsentationen wichtig ist möchte ich auch gar nicht abstreiten aber 20% Punkteabzug ist schon sehr krass. Mal davon abgesehen, dass andere Aspekte wie das freie Sprechen vollkommen unbeachtet blieben.

Insgesamt habe ich nun innerhalb von 9 Semestern 31 Prüfungen in Form von mündlichen Prüfungen, schriftlichen Prüfungen, Projekten, Hausarbeiten, Seminararbeiten und Präsentationen hinter mich gebracht. Mittlerweile habe ich den dahinterstehenden Arbeits- und Lernaufwand größtenteils wieder vergessen oder doch eher verdrängt(?) aber zumindest bleibt die Erfahrung, dass ich es nicht nochmal wiederholen möchte. ^^ Nun warte ich noch auf das Kolloquium und dann kann ich das Kapitel Bachelorstudium vollständig abschließen. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.