Bachelor of Science der Wirtschaftsinformatik

Nachdem ich meine Bachelorarbeit bereits am 7. Januar eingereicht hatte, musste ich wie bereits erwähnt noch auf die Einreichung der letzten beiden Modulnoten durch die zuständigen Dozenten warten. Demzufolge wurde mein Kolloquium auf den Anfang des Sommersemesters 2014 geschoben. Formal liegt das Kolloquium jedoch im Wintersemester 2013/14. Andernfalls hätte sich meine Studiendauer um ein Semester verlängert, was weniger erfreulich gewesen wäre.

Vorgestern war es dann gegen 13:00 Uhr soweit. Entsprechend des Anlasses zog ich mir einen Anzug an, der direkt einen ersten positiven Eindruck bei den Prüfern hinterließ. In der 20-minütigen Präsentation stellte ich dann primär den praktischen Teil meiner Bachelorarbeit vor. Die Prüfer waren auch froh darüber, dass ich die Inhalte der Bachelorarbeit nicht in gekürzter Form in die Präsentation gepackt habe, da sie die Inhalte logischerweise bereits kannten. Anschließend folgte ein Fachgespräch, in dem auf die Bachelorarbeit bezogene Fragen gestellt wurden. Primär ging es um meine Lessons Learned, Vorgehensmodelle und Projektplanung/-management. Die Fragen konnte ich zum Großteil erfolgreich beantworten, so dass ich anschließend den Raum verlassen musste, damit sich die Prüfer beraten konnten. Schneller als erwartet wurde ich dann wieder hereingebeten. Laut Aussage der Prüfer gab es nicht viel zu diskutieren. Als Note für das Kolloquium bekam ich dann eine 1,0. Danach wurde mir die Note für die Bachelorarbeit mitgeteilt. Für diese erhielt ich eine 1,3. Das Feedback vonseiten der Prüfer fiel entsprechend kurz aus. Da das Kolloquium mit einer geringeren Wertung in die Gesamtnote eingeht, erhielt ich insgesamt eine 1,3. Im Anschluss unterhielten wir uns über meine Zukunft, so dass ich noch ein paar wertvolle Tipps vom Professor erhielt. Überglücklich machte ich mich dann wieder auf den Heimweg.

Ich vermute, dass ich gegen Ende des Monats mein Zeugnis erhalten werde, so dass ich dann auch die Abschlussnote des kompletten Studiums erfahren werde.
Ich bin gespannt. :)

2 Comments

  1. D&G aus K

    Na dann „Herzlichen Glückwunsch“ :-) :-) :-)
    Dein Zeugnis dürfte ja erfahrungsgemäß aufgrund Deiner Zielstrebigkeit und Deines Ehrgeizes keine bösen Überraschungen mehr enthalten. Wir hoffen natürlich Du gibst dann einen aus, der Strandbarbesuch (auf Deine Kosten) ist ja noch offen :-)
    Dann kannst Du ja jetzt mit den 4 x A starten:
    Auftanken
    Arbeitgeberwechsel
    Aufatmen
    Angriff auf den Master starten

    1. shion

      Vielen Dank. :)
      Ja, das Zeugnis wird sehr gut ausfallen. Es steht nur noch die Frage im Raum, was denn hinter dem Komma stehen wird. ^^

      Den Strandbartermin müssen wir am besten rechtzeitig festlegen. Ich melde mich diesbezüglich nochmal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.