Änderungen am Blog

Endlich habe ich mal die Zeit gefunden, mich intensiv mit der technischen Seite meines Blogs auseinanderzusetzen. So gab es einige Dinge die mich schon seit langem gestört haben.

Ein Punkt war die nicht intuitive Bedienung meiner eingebundenen Galerien. Diese kamen verstärkt bei der Berichterstattung meiner ersten Japanreise zum Einsatz. Das für die Galerien zuständige Plugin scheint zudem von technischer Seite einige unschöne Eigenschaften zu haben (z. B. Update zerschießt Blog, unsaubere Löschroutine). Von daher wurde es Zeit für ein neues Plugin. Die Installation war schnell abgeschlossen, jedoch wollte ich aus Perfomance- und Sicherheitsgründen nicht 2 Galerie-Plugins parallel betreiben. Somit mussten 38 Galerien und über 1500 Fotos migriert werden. Da es keine Migrationsskripte gab, musste dies alles händisch erfolgen. Sprich das Herunterladen der Fotos, die Neuanlage der Galerien, das erneute Hochladen der Fotos und Zuordnen in die verschiedenen Galerien sowie das Austauschen der Galerien in allen Blogposts. Das hat doch ziemlich viel Zeit in Anspruch genommen. *seufz* Aber dafür könnte ihr euch jetzt über tolle Galerien freuen.

Ein weiterer Punkt war die miese Performance meines Blogs. Diese fällt besonders ins Gewicht wenn auf einer Seite viele Blogposts angezeigt werden, die riesige Bildergalerien enthalten. Dies ist also fast immer der Fall, so dass die Ladezeiten im Durchschnitt bei 5 Sekunden lagen. Das ist natürlich nicht akzeptabel, so dass ich einen Cache eingerichtet habe. Die durchschnittliche Ladezeit konnte somit von 5 auf 0,055 Sekunden gesenkt werden. *\( ^__^*\)

Zu guter Letzt hat mich schon immer gestört, dass wenn jemand einen Kommentar schreibt und jemand auf diesen antwortet, der ursprüngliche Kommentarschreiber keine Benachrichtigung darüber erhält. Eine wirkliche Diskussion ist somit kaum möglich oder wird gänzlich unterbrochen. Demzufolge habe ich ein passendes Plugin eingerichtet. Ab sofort könnt ihr euch per E-Mail über Kommentarantworten benachrichtigen lassen. Die entsprechende Checkbox ist beim Schreiben eines Kommentars automatisch aktiviert (kann aber auch deaktiviert werden). Das Abbestellen der E-Mail-Benachrichtigungen ist natürlich auch möglich.

Neben den obigen Hauptpunkten habe ich noch etwas am CSS rumgeschraubt, da das Design des Blogs über die Jahre etwas beschädigt wurde.

Und nun habt Freude mit den neuen Features und Verbesserungen. O(≧∇≦)O

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.